Wir legen an unseren Events grossen Wert auf Respekt und Toleranz. Die Party soll für alle ein positives Erlebnis abseits des Alltags sein. „Jeder so wie er möchte, solange es niemaden stört“ ist das Motto. Gerade deshalb helfen ein paar einfache Gebote, das Miteinander im voraus zu klären und Missverständnisse zu vermeiden. Bitte lies die 10 Gebote genau und besuche unsere Partys nur, wenn Du Dich damit einverstanden erklärst!

Utopia Fetish de Luxe

Das erste Gebot

DER RESPEKT

Ein respektvolles Miteinander ist die Voraussetzung für eine gelungene Party. Respektiere Deine Mitspieler. Berühre niemanden ohne sein Einverständnis. Störe keine Sessions. Ein NEIN ist immer ein NEIN. Was für Deine Mitgäste gilt, gilt genauso für die Location. In den Play- & Darkrooms wird nicht geraucht. Abfall gehört in die entsprechenden Behälter!

Das zweite Gebot

DIE TOLLERANZ

An unseren Events treffen eine Vielzahl von Fetischen und Vorlieben aufeinander. Sei tolerant und offen, auch wenn gewisse Vorlieben nicht Deinen Neigungen entsprechen. Alle haben das gleiche Recht auf Spass, solange niemand beeinträchtigt oder gestört wird.

Das dritte Gebot

REIF FÜR SPIELE

Das Mindestalter an unseren Partys ist 18 Jahre. Es gibt eine sehr strikte Kontrolle am Eingang und im Zweifelsfall werden die Ausweise kontrolliert. Ausnahmen gibt es unter keinen Umständen! Du weisst, dass es an unseren Events zu sexuellen Handlungen unter den Gästen kommen kann, und Du hast damit kein Problem!

Das vierte Gebot

DER DRESSCODE

Der Dresscode ist eine zwingende Voraussetzung für den Einlass an unsere Events. Unter Dresscode verstehen wir: Latex – Lack – Leder – Gummi – Kinky – Schoolgirls – Bitches – Suicide Girls & Boys – Gothic – Bizarre Eleganz – Cyberpunk, etc.

Das fünfte Gebot

PLAY SAFE

Wir unterstützen die Präventsions-Charta des BAG und die Richtlinien im Bezug auf “Darkrooms”. Es hat überall genügend Hygieneartikel, und es ist selbstverständlich, dass diese benutzt werden.

Das sechste Gebot

WOMAN CODEX

Wir erwartet dass Frauen respektiert und geehrt werden! Für billige Anmache bist Du bei uns am falschen Ort. Eine dezent aber effektiv arbeitende Security weiss die Gebote zur Not durchzusetzen.

Das siebte Gebot

VERBOTENE ZONE

Gewisse Zonen im Club sind unseren Paaren vorbehalten. Als Singlemann hältst Du Dich daran und versuchst nicht, Dir den Einlass zu erschleichen. Im Wiederholungsfall kann das zum Hausverbot führen!

Das achte Gebot

DICKE LUFT

Du prägst die Party mit Deinem Auftritt und Deinem Erscheinungsbild. Üble Gerüche sind verpönt. Duschen & Deo sind Ehrensache und fördern das erotische Klima ungemein!

Das neunte Gebot

NO DRUGS

Drogen sind out und Kampftrinker sollen zu Hause bleiben! Das Konsumieren von Drogen oder negatives Auffallen durch übermässigen Alkoholkonsum führt zum Clubverweis bis hin zum Hausverbot!

Das zehnte Gebot

DAS GESETZ

Speziellen Anordnungen der Veranstalter oder der Security in Bezug auf Sicherheit ist Folge zu leisten! Es gilt das schweizerische Strafrecht – immer, überall und ohne Ausnahme!

Wir freuen uns sehr, Euch bald an einem unserer nächsten Events begrüssen zu dürfen!